nachhaltigkeit

Die Interaktion zwischen Mensch, Wirtschaft und Umwelt bildet den Dreiklang der Nachhaltigkeit - ein Konzept, das bereits an mehreren Fronten der Genossenschaft greift. In der strategischen Planung seit der strategischen Zielsetzung SER (Nachhaltigkeit, EBITDA und Rentabilität) verankert, wird der Prozess unter anderen Verbesserungen, dazu beigetragen, die Zahl der Unfälle mit Arbeitsausfall zu reduzieren. Damit nähert sich die Genossenschaft dem Ziel Null bei dieser Quote bis 2018. In der gleichen Weise verstärkt die Agrária ihre Aufmerksamkeit auf andere, mit der Nachhaltigkeit verbundene Aspekte, wie die Sorge um die Erhaltung der Geschäftsfelder der Mitglieder, die historische und kulturelle Entwicklung der Donauschwaben und der gesamten Gemeinde, wie auch um die Erhaltung der Umwelt.

Umwelt

Die Sorge der Genossenschaft Agrária um die Umwelt erstreckt sich auf die drei großen Bereiche, Mitglieder, Industrien und Gemeinde. Sie unterstreichen ihr Umweltbewusstsein durch gewissenhafte Einstellung.

 

  • Bereitstellung des Umweltmanagementprogramms PACR (Agrária-Programm für landwirtschaftliche Zertifizierung);
  • Forschungen der FAPA führen zu effizienter Verwendung von Pestiziden und Düngemitteln und verringern die Umwelteinflüsse;
  • Rückgabe von leeren Pflanzenschutzmittel- Behältern;
  • Entgegennahme der Schmierölbehälter.

Industrie

  • Reduzieren, Wiederverwenden und Recyceln: das Konzept der 3 R‘s ist Teil im administrativen und industriellen Alltag der Agrária;;
  • Alle Einheiten der Agrária arbeiten mit Umweltgenehmigung;
  • Die Genossenschaft setzt auf erneuerbare Energiequellen (Biomasse - Holz);
  • Die Menge der Betriebsmittel wie Chemikalien, Strom, Büromaterial, Verpackung wird programmiert und kontrolliert, um die Nutzung der natürlichen Ressourcen im Produktionsprozess zu optimieren.

Gemeinde

Das Programm zur getrennten Sammlung hat direkte Wirkung der Agrária, das auch seine festen Abfälle an das Recycling-Zentrum leitet. Die Genossenschaft verfügt außerdem über eine Deponie zur Aufnahme von Ernterückständen und Bauschutt.

Unterstützung

Die Sorge um die Gemeinde veranlasste die Genossenschaft, ein weiteres Jahr, aktiv an Verbesserungen mitzuwirken, die der öffentliche Zentral-Verband von Entre Rios, eine Partnerschaft mit der Präfektur von Guarapuava, durchführte. Die Agrária unterstützte auch verschiedene Einrichtungen.

Menschen

Integration und Anerkennung

Die Anerkennung der Agrária durch Mitglieder und Mitarbeiter zeigte sich bei Großveranstaltungen während des ganzen Jahres und stellte eine Interaktion dieser beiden Zielgruppen her.

  • 64 Jahre Agrária mit bayrischem Frühstück
  • Gerstenfest
  • Arbeiterfest
  • Kaffee mit Mitgliedern
  • Maibaumfest
  • Nationale und internationale technische Reisen
  • Freundschaftliches Zusammensein zum Jahresende
  • Oktoberfest des Jugendcenters
  • Agrária-Fotowettbewerb

 

 

Gesundheit und Wohlbefinden

Aktionen mit Blick auf betriebliche Gesundheitsförderung enthielten die jährliche Impfkampagne gegen Grippe im Mai. Spezifische Vorträge für Frauen und Männer behandelten die Bedeutung der Präventionskampagnen im rosa- Oktober bzw. im blauen November.

Sicherheit

Projekt zur Senkung der Unfallzahlen

Neben den Strukturen und Prozessen hängt die gute Leistung der Arbeitsplatzsicherheit in erster Linie von Menschen ab. Im Jahr 2015 eingeführt, umfasste das Projekt zur Senkung der Unfallzahlen verschiedene, vor allem vorbeugende Maßnahmen, mit dem Ziel, Unfälle mit Arbeitsausfall bis zum Jahr 2018 auszuschließen.

CIPAs und Brigaden

Ebenso verfügt die Agrária über CIPAs (Interne Kommissionen für Unfallverhütung) mit umfassenden Leistungen und hat dazu hochqualifizierte Rettungsbrigaden. Ziel ist es, das Engagement der Mitarbeiter auf der Suche nach einer sichereren und gesünderen Arbeitsumgebung zu fördern.

 

    Rettungsbrigaden

  • 220 Stunden theoretische und praktische Schulung
  • 160 ausgebildete Feuerwehrleute
  • 4 Notfall-Brigaden in der gesamten Genossenschaft

 

„De Olho“

Das Verhaltensbeobachtungsprogramm „De Olho“ („Offenes Auge“) ist eines der wichtigsten Instrumente, um mit Hilfe von Wahrnehmung und Regelabweichungen das Ziel Null als Index für Arbeitsausfälle von Mitarbeitern zu erreichen. Die Ergebnisse der Ausbildung von Führungskräften, Koordinatoren und Supervisoren im gesamten Jahr 2015 zeigten bereits Früchte.

Gemeinde

Donauschwäbisch-Brasilianische Kulturstiftung

Mit zahlreichen kulturellen Darbietungen, Hunderten von Lesern der Zeitschrift Entre Rios und Tausenden von Besuchern des Heimatmuseums von Entre Rios und Hörern von Radio Unicentro Entre Rios FM, bekräftigt die Donauschwäbisch-Brasilianische Kulturstiftung ihren Auftrag zur Erhaltung, Förderung und Verbreitung der Kultur und Traditionen ihrer Pioniere seit mehr als sechs Jahrzehnten.

Im Jahr 2015 milhões
Im Jahr 2015 erhielt die FCSB Investitionen im Wert von R$ 3,031 Millionen, einschließlich der Zuwendungen durch die Agrária, sowie Spenden und Mittel durch das Rouanet-Gesetz.


Interne und externe
Interne und externe kulturelle Präsentationen: 47


34 Kulturgruppen
und Musikstunden summieren sich auf 370 Mitglieder


67.500 Menschen
waren persönlich und praktisch durch die Aktionen der Kulturstiftung betroffen, einschließlich öffentlicher Veranstaltungen, Besucher des Historischen Museums, Mitglieder des Kulturgruppen, sowie Online-Aufrufe.


Die nationale Woche
der Museen vereinte rund 500 Besucher.

Aktionen

Im Jahr 2015 förderte die Donauschwäbisch- Brasilianische Kulturstiftung verschiedene Attraktionen wie das Maibaumfest, das Kulturprogramm zum Gerstenfest, den Weihnachtsmarkt und vieles mehr.


40 Jahre Jugendcenter

Das Jugendcenter, gegründet zur Erhaltung der donauschwäbischen Kultur und Förderung der Freizeitgestaltung und Unterhaltung für Jugendliche von Entre Rios, feierte sein 40-jähriges Bestehen. Die zu diesem besonderen Anlass gestaltete Feier besuchten auch ehemalige und aktuelle Mitglieder und Stammgäste.


Radio Unicentro Entre Rios FM

Im November 2015 wurde der Rundfunksender, in Partnerschaft zwischen der Genossenschaft Agrária und der staatlichen Universität Unicentro in „Rádio Unicentro Entre Rios FM“ umbenannt. Der Austausch von „Universität“ in „Unicentro“ soll damit den Wert der Marke und Partner erhöhen.


Historisches Museum von Entre Rios

Die modernen und intuitiven Attraktionen des Heimatmuseums von Entre Rios besuchten im Jahr 2015 rund 10.500 Personen. Die Institution erinnert detailreich an die umfassende Geschichte der Donauschwaben, vom achtzehnten Jahrhundert bis zum heutigen Tag.

Die Leopoldina-Schule

Als eines ihrer Kriterien zur Bildung nicht nur von Schülern, sondern auch von Bürgern, erhielt die Leopoldina-Schule für ihre Bemühungen vom Nationalen Erziehungs-Management (PNGE) einen Preis. Das „Freiwilligen-Projekt und soziale Aktion“, mit Schülern von 8 bis 16 Jahren, wurde durch das Bildungs-Ministerium für Maßnahmen zugunsten der örtlichen Gemeinde ausgezeichnet.

Einige der von der Leopoldina-Schule entwickelten Projekte:

  • Projekt Grüner Wald
  • Freiwilligen-Projekt und soziale Aktion
  • Leseprojekt
  • Musik- und Tanzunterricht der Donauschwäbisch-Brasilianischen Kulturstiftung
  • Fußballschule im Sportverein Danúbio
  • Lego-Projekt
  • Technische Reisen und Besuche
  • Akkreditierte Institution für theoretische Ausbildung des Programms Jugend in Lehre

Ergebnisse, Beteiligungen und Auszeichnungen:

  • Entgegennahme des Staatspreises vom Bildungsmanagement im Jahr 2015 in der Kategorie soziale Verantwortung, mit Freiwilligenprojekt und sozialer Aktion der Leopoldina-Schule
  • Bestehens-Quote von 100% bei den Leistungsprüfungen zum deutschen Sprachdiplom DSD II und 87% bei der DSD I.
  • Der sechste Erfolg eines Schülers der Leopoldina-Schule in den letzten acht Jahren, mit einer Reise nach Deutschland durch den Wettbewerb „Preisträgerprogramm“ - vom DAP (Deutsches Pädagogischer Austauschdienst).
  • Teilnahme an der Deutscholympiade
  • Brasilianische Raketen-Show und Astronomie-Olympiade
  • Brasilianische Olympische Spiele für Chemie, Physik und Mathematik
  • Drei Handball-Teams Sieger bei den JESP (Schul-Spiele in der Heimat-Woche)
  • Gastgeber der paranaenser Handballmeisterschaft - U-12 und U-10.

 

Semmelweis-Stiftung

Semmelweis die Zertifizierung „Saubere Hände, Sicherer Patient“ für alle Einrichtungen, durch das staatliche Gesundheitssekretariat. Die Stiftung, zu der auch die Semmelweis- Apotheke gehört, erhielt Unterstützung durch Spenden von Mitgliedern, Mitarbeitern, der Gemeinde und von Partnerunternehmen. Mit Zuwendungen der Genossenschaft Agrária und Mitteln aus Veranstaltungen wie das Benefizkonzert mit Sidney Magal und dem C-Dur-Trio, investierte die Semmelweis-Stiftung in Verbesserungen wie:

  • Vollendung der Leichenhalle
  • Reform des Verwaltungstrakts und Empfangs
  • Anschaffung eines neuen Notfall-Besteckwagens
  • Modernisierung des Krankenakte-Systems.

PAIS

Das Programm PAIS (Agrária-Programm für Solidarität und Integration) vollendete im Jahr 2015 sein 10-jähriges Bestehen. Und wie auch in früheren Ausgaben, haben sich die vier Mannschaften aus Mitarbeitern der Genossenschaft im Engagement für freiwillige Aktivitäten ausgezeichnet, mit Rekord-Sammlungen von warmer Kleidung und Panettone. Insgesamt wurden die Einrichtungen mit mehr als R$ 65.000 beschenkt.



  • Kinderheim Canaan - Entre Rios
  • APAE - Pinhão
  • Bildungszentrum Johannes Paul II - Guarapuava
  • ACOPECC (Verband Zentrum-West-Paraná für Studien und Krebsbekämpfung) - Guarapuava
  • Projeção (Projekt Jugend in Aktion) - Entre Rios
  • Blutzentrum – Guarapuava

Projeção

Das Projekt Projeção (Jugend in Aktion) vollendete im Jahr 2015 sein 15-jähriges Bestehen. Durch den Frauenverband von Entre Rios geführt, wird die Institution von der Agrária seit Beginn seiner Tätigkeit unterstützt. Die Feier des besonderen Jahrestages wurde im April am Sitz des Projeção gehalten.

ABSER: 25 Jahre

Das Projekt Projeção (Jugend in Aktion) voDer Abser (Frauenverband von Entre Rios), wurde am 6. Juni 1990 gegründet und feierte sein 25-jähriges Bestehen im Jahr 2015. Zu den wichtigsten Zielen der Organisation gehören die Förderung von Sozialhilfe für die notleidende Bevölkerung von Entre Rios, der Schutz der Familie, Mutterschaft, Kindheit, Jugend und Alter, wie auch der Schutz von Kindern und Jugendlichen.
Agraria Sementes Agraria Nutriçao animal Agraria Farinhas Agraria Outros Negócios

C 2014 - Agraria | Alle Rechte vorbehalten. Produzido por BRSIS